DM8AE Uwe Mann  |  DKØZN  |  Onlinelog  |  Drachenantenne  |  Kontakt  | 

Versuche mit einer Drachenantenne



Der 20 Meter lange Antennendraht wurde am Strand mir der Metallbox verbunden.
Sie dient zur Ableitung elektrostatischer Aufladungen über einen internen fünf Megaohm großen Widerstand gegen Erde.
Mit zwei großen Heringen wurde den Antennendraht über den orangen Strick am Grund fixiert.
Das ist vorallem bei böhigem Wind unbedingt notwendig.


Der Lenkdrachen mit den beiden Steuerseilen und dem Antennendraht in der Mitte.